PROGRAMM

 

Das Programm der neuen Saison finden Sie ab Mitte Juli hier auf dieser Seite oder ab August alle zwei Monate in Ihrem Briefkasten.

 

PROGRAMMLEPORELLO BESTELLEN


VORVERKAUFSSTART

 

Montag, 10. August Online und über den Kartenverkauf Theater Casino Zug.


Diese Seite wird gerade überarbeitet. Wir entschuldigen uns für allfällige technische oder Darstellungsfehler.



 

Zuger Spiillüüt –

ABGESAGT

Frau Müller muss weg

Die besorgten Eltern der Klasse6b haben die Lehrerin Frau Müller um einen Termin gebeten. Was dann ge- schieht, hätten Sie eigentlich im Januar / Februar im Burgbachkeller erfahren. Nun ist es aber so, dass die Zuger Spiil- lüüt ihre Auftritte abgesagt haben. Auf- grund der aktuellen Situation. Und sehr schweren Herzens! Bis wir die Auffüh- rungen nachholen können, heisst es: Frau Müller ... bleibt noch ein bisschen! 

 

Kultur trotz(t) allem

Auch wenn vieles nicht ist, wie ursprünglich geplant – für uns steht fest: Keine Chance dem Januarloch! Der Burgbachkeller bietet Kulturschaffenden Raum für Konzerte, Aufnahmen, Experimente, Proben. Weil sie diesen Raum nun vielleicht dringender brauchen als je zuvor. Die Literarische Gesellschaft Zug, Winkelzug und weitere KünstlerInnen sorgen dafür, dass das Theater nicht leer bleibt.

Und der Burgbachkeller bietet Ihnen Raum. Um einzutauchen, abzuschalten, zu entdecken und zu geniessen. Weil wir alle das jetzt brauchen!

 

 

Do 14. Literatur 20h

Literarische

Gesellschaft Zug

BÜCHER UND IHRE

MACHERiNNEN

Alle Leseratten und literarisch Interessierten kommen hier voll auf ihre Kosten: Die Literarische Gesellschaft Zug lädt an drei Abenden Schweizer Verlage ein, die Einblick geben in ihre Arbeit und ihr Programm. Im zweiten Teil des Abends stellt eine Autorin oder ein Autor aus dem jeweiligen Verlag ein aktuelles Werk vor. Ein Blick hinter die Kulissen und literarischer Genuss! Weitere Daten:

24.Januar, 10h | 2.Februar, 20h CHF 15/10

 

Do 30. Musik/Performance xxh

Winkelzug präsentiert KunstOff

Winkelzug ist der Verein zur Förderung von kreativer und improvisierter Musik. Von Zuger MusikerInnen. Hier prallen interdisziplinäre Welten aufeinander und bewirken Unvorhersehbares. Von Musik über Installationen bis hin zu Per- formance verwandeln drei KünstlerInnen pro Abend den Burgbachkeller in einen Ort des Geschehens.

Weitere Daten: 6. | 13. Februar:

 

Konzerte

 

 

Fr 15. Konzert 20h Gläuffig

Gekonntes Spiel im Grenzbereich von Volksmusiktradition und innovativen Ideen.

Mathias Landtwing (Klarinette), Fränggi Gehrig (Akkordeon), Lukas Gernet (Klavier) und Pirmin Huber (Bass)

glaeuffig.ch

 

 

Sa 16. Konzert 20h

Simone Felbers iheimisch

Aus dem jeweils eigenen musikalischen Zuhause ziehen Iheimisch aus, in die klangliche Fremde – die Heimat dabei

stets im Rucksack.

Simone Felber (Stimme), Adrian Würsch (Schwyzerörgeli), Pirmin Huber (Kontrabass)

simonefelbersiheimisch.ch

 

 

Sa 23. Konzert 20h Hudini Quintett

Inspiriert vom modernen Jazz, östlichen Klängen und beatlastiger Musik vermischen die Kompositionen des Quintetts diese Einflüsse auf eigene Weise.

Marius Hösli (Saxophon), Elia Aregger (Gitarre), Amanda Kiefer (Piano), Marius Sommer (Kontrabass), Patrick Widmer (Schlagzeug)

 


Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

041 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

 

VORVERKAUF

Kartenverkauf Theater Casino Zug | 041 729 05 05

karten@theatercasino.ch

Mo - Fr 10.00 - 12.30h | 13.30 - 17.00h

 

 

Unterstützt von:

 

© 2021 | Theater im Burgbachkeller