Fr   22. 20h  +  So  24. 17h  November   Theater

Dakar Produktion

Mit der Zeit muss man gehen

 

Drei erwachsene Geschwister im leeren Haus ihrer Kindheit; eine Zeit des Übergangs, überall Schachteln. Die drei sind sich gleichzeitig fremd und altvertraut. In ihrem Umgang stellen sich sehr bald Gewohnheiten von früher wieder ein, alte Standpunkte und Rollen werden unversehens aktuell. Belastendes kippt unversehens ins Absurd-Komische. Einblicke in eine Familie, der nichts Extravagantes anhaftet – ihr Zauber liegt darin, dass es die eigene Familie ist.

Die Geschwister, im Haus zusammengekommen, um aufzuräumen und Weichen für die Zukunft zu stellen, driften in Erinnerungen ab, in gemeinsame, individuelle, zum guten Teil auch widersprüchliche. Jede/r der drei hat zur selben Zeit am selben Ort eine andere Kindheit verbracht.

Was tun mit der Vergangenheit? Hinter sich lassen? Eine neue Seite aufschlagen? Befreit man sich damit oder amputiert man sich etwas? Ein schwebend surrealer, tragikomischer Abend über das Erben im materiellen wie im immateriellen Sinn.

Preise:

CHF 33
CHF 20 (Legi)