Do  14.   November   Tanztheater   20h

Cap Escape Plaisance Club

Schauplatz International

 

Das Künstlerpaar Anne-Laure und Henri flieht an die Côte d’Azur, um mit Blick aufs Mittelmeer tanzen zu lernen – und zwar Standardtänze. Sie sind keine «Young Emerging Artists» (YEA) mehr, müssen sich im Kunstmarkt neu positionieren. Die beiden spielen mit dem Gedanken, sich als iranisches Dissidentenpaar auszugeben; sie mit Schleier, er mit Bart.

 

Sie knüpfen Kontakte mit der lokalen Kulturpolitikerin und planen ihre Show in einem alten Kino, das jetzt ein Pornokino ist. Es ist zu viel: Die Welt, sie als KünstlerInnen in der Welt, ihre Legitimität, alles treibt sie und sie treiben im Alles. Was ihnen hilft, was sie hoffen lässt, dass es weiter geht, ist der Tanz. Und so tanzen sie. Sie werden die Tänze beherrschen und die Tänze sie, und sie werden frei sein.

Preise:

CHF 33
CHF 20 (Stud. / bis 25 Jahre)


Mit Anna-Lisa Ellend (Konzept, Regie, Performance), 

Albert Liebl (Konzept, Text, Performance), Fabian M. Müller (Musik, Komposition)


Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

+41 41 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

Unterstützt von: