Fr   4. November | Jazz/Post-Rock/Dub/Electronica | Bar und Snacks ab 19h, Konzert ab 20h

Fyrabigkonzert

Le String'Blö & Rufus D



 

«Le String’Blö» repräsentiert mit ihrer Spielfreude und Unmittelbarkeit des Ausdrucks einen echten und ehrlichen modernen schweizer Jazz. Geradezu symbiotisch erscheinen die Fünf hier am Werk und verblüffen mit verschärfter Interaktion. Wer seine Ohren an dieser Musik also noch nicht aufgewärmt hat, wird zur Abflugrampe gebeten und zu den Fixsternen geblasen.    

 

 

«Rufus D» vereinen Komposition und Improvisation unter einem Deckmantel von experimentellen Klängen und instrumentalem Groove. Mal Jazz, mal Post-Rock, mal Dub/Electronica: «Rufus D» fügen auf ihrem neuen Album «Leichtes Fieber» verschiedene Welten zusammen. Im Delirium verloren müssen sich Musiker und Publikum neu finden.

 

Kennengelernt haben sich Dominik Zäch, Balz Muheim und Linus Meier im Jazz Vorstudium der Musikhochschule Luzern. Bald entdeckten sie ihre gemeinsame Liebe für Dub-Musik und begannen regelmässig zu jammen und zu proben. So entstand «Dubment». Im Zeitraum von 2017 bis 2020 fand sich schnell ein Publikum und die Band spielte zahlreiche Konzerte. Anfangs 2020 wurde das Debüt Album «Dubment» in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Label «Echo Beach» veröffentlicht. 

 

Dann wurde es für eine Weile still um «Dubment». Mit dem Beginn der Corona-Pandemie konnten keine Konzerte mehr gespielt werden und die drei Musiker zogen sich in den Bandraum zurück um an neuer Musik zu feilen. Über einen Zeitraum von ungefähr eineinhalb Jahren hinweg begannen sie neue Stimmungen, Songs, Grooves, Melodien und Sounds zu erarbeiten, welche sich immer weiter vom Dub und Reggae entfernten. 

 

Aus «Dubment» wurde Rufus D. Mal Jazz, mal Post-Rock, mal Dub/Electronica. 

 


 

Le String'Blö Sebastian Strinning (Tenorsax, Bassklarinette), Lino Blöchlinger (Altsax, Basssax, Flöte), Roberto Domeniconi (Rhodes), Urban Lienert (Bass), Reto Eisenring (Schlagzeug)

 

Rufus D Dominik Zäch (Gitarre), Linus Meier (Bass), Balz Muheim (Schlagzeug)

 

rufusd.ch

 


Im Rahmen der Fyrabigkonzerte

 

Nur kurz reinhören – oder den ganzen Abend verbringen. Weiterziehen, oder bleiben. Weil es nach dieser Woche nichts Besseres gibt, als einfach gute Musik zu hören (und vielleicht ein Bier zu trinken). Fyrabig eben!

 

Alle Fyrabigkonzerte findet ihr hier.


Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

041 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

 

ABENDKASSE UND BAR

Jeweils 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn

 

VORVERKAUF

Kartenverkauf Theater Casino Zug | 041 729 05 05

karten@theatercasino.ch

Mo – Fr  10.00 – 12.30h | 13.30 – 17.00h

 

 

Unterstützt von:

 

© 2022 | Theater im Burgbachkeller