Mi  15.   Dezember | Literatur | 20h

Literarische Gesellschaft Zug

Hommage an Max Huwyler


 

Am 6. Dezember 2021 wird Max Huwyler 90 Jahre alt. Der vielfach ausgezeichnete Doyen der Zuger Literatur, (Mundart-) Dichter und Kinder- und Jugendbuchautor prägte lange auch die Literarische Gesellschaft Zug. Von 1985 bis 1998 präsidierte er sie.

 

Am GV-Abend der «Literarischen» erweisen langjährige Weggefährten Max die Reverenz: 

 

Rémy Frick liest Texte von Max Huwyler. Er ist bestens bekannt für seine Moderationen, seine Auftritte als Schauspieler bei den Zuger Spiillüüt und seine eigenen Texte. Früher war er Techniker im Burgbachkeller und setzte Max Huwyler ins rechte Licht. 

 

Begleitet wird er von Hans Hassler, einem langjährigen Freund und Bühnenpartner von Max Huwyler. Hassler improvisiert mit dem Akkordeon zu den Texten. 

 

Niklaus Lenherr verbindet eine lange Schaffenszeit mit dem Jubilar, in der er Texte von Max künstlerisch und auf vielfältige Art und Weise umsetzte. 

 

Osy Zimmermann gratuliert ebenfalls. Ob als Regisseur im Schülertheater, als Autor, als Gesprächspartner – der Cabrietist hat Max Huwyler als sehr sprachbewusst, schalkhaft und auch mal als streng erlebt: «Sein kritischer Blick auf unsere Gesellschaft (‹De Wind hed gcheert!›) hat mir immer sehr gefallen.»

 



 

Vor der Lesung (19.15h) findet die kurze GV der Literarischen Gesellschaft Zug statt.


Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

041 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

 

ABENDKASSE UND BAR

Jeweils 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn

 

VORVERKAUF

Kartenverkauf Theater Casino Zug | 041 729 05 05

karten@theatercasino.ch

Mo - Fr 10.00 - 12.30h

 

 

Unterstützt von:

 

© 2021 | Theater im Burgbachkeller