Sa   1. April  | Physical Theatre | 20h

Baumann/Henderson

How Things Go


CHF 25/15 (ermässigt)

Kurzstück | Dauer ca. 40 Minuten


 

Die erste gemeinsame Kreation des neu gegründeten Autorenduos Felix Baumann (DE) und Sean Henderson (US/CH) verbindet Tanz, physisches und visuelles Theater mit Elementen des Clownesken. Die Performance ist unter anderem inspiriert von «The Way Things Go» (1987), einem Kunstfilm des Schweizer Künstlerduos «Fischli&Weiss», der eine lange Kausalkette aus Alltagsgegenständen dokumentiert. Als auch von der Tradition des Stummfilms und seiner Macher wie Chaplin, Keaton & Lloyd.

 

In «How Things Go» versuchen die Figuren etwas aufzubauen, das für ihr Leben bemerkenswert ist. Unterwegs verursacht ihre Begegnung mit den Objekten eine Kette von Reaktionen, in der das Scheitern in der Architektur ihres Plans vorprogrammiert ist. Aber ohne aufzugeben und ihren Sinn für Humor zu verlieren, machen sie weiter, stur wie ein Stein, der ins Wasser fällt. 

 



 

Konzept, Choreographie, Regie Felix Baumann (DE), Sean Henderson (US/CH)

Interpretation Felix Baumann (DE), Sean Henderson (US/CH)

Outside-Eye Marie Gourdain (FR)

Bühnenbild Felix Baumann (DE), Sean Henderson (US/CH)

Musik / Sounddesign Jakub Štourač (CZ)

Lichtdesign Jiří Šmirk (CZ)

Produktion Von B bis Z | Baumann & Zöller GbR (DE)

Ko-Produktion Švestkový Dvůr / Plum Yard (CZ)

 

baumannfelix.com

 



Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

041 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

 

ABENDKASSE UND BAR

Jeweils 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn

 

VORVERKAUF

Kartenverkauf Theater Casino Zug | 041 729 05 05

karten@theatercasino.ch

Mo – Fr  10.00 – 12.30h | 13.30 – 17.00h

 

 

Unterstützt von:

 

© 2022 | Theater im Burgbachkeller