Do  20.  Mai | Erzähltheater | 20h

Hanspeter Müller-Drossaart

Bajass


 

Auf dem abgelegenen Gandhof im stotzigen Luzerner Hinterland wurden der Bauer und seine Frau erschlagen aufgefunden. Kriminalkommissar Gauch macht sich noch vor Tagesanbruch auf, den Doppelmord aufzuklären. Schon bald zeigt sich, dass der Fall viel komplexer ist, als es zuerst den Anschein macht. Gauch lässt sich schließlich auch auf dem Übersee-Dampfer Liberté einschiffen, wo er kurz vor New York den Bajass, den jugendlichen Täter und ehemaligen, übel behandelten Verdingbuben der ermordeten Bauersleute stellt und gehen lässt.

 

Der Autor bedient sich zwar des Genres Kriminalroman, aber «Bajass» ist vor allem eines: eine sinnliche und psychologisch-hochdifferenzierte, großartige Milieu- und Gesellschafts-studie, die letztlich illusionslos Partei für die Außenseiter dieser Welt nimmt.

 


CHF 35 / 20 (Ermässigt)


 

Künstlerische Leitung und Bearbeitung Hanspeter Müller-Drossaart

Regie Buschi Luginbühl

Ausstattung/Technik Martin Burkhardt

Musik Till Löffler

Kostüm Anna Maria Glaudemans

Fotos Projektionen Hanes Eggermann

 


Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

+41 41 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

Unterstützt von:

 

© 2020 | Theater im Burgbachkeller