So  7. März | Tanz | 17h

Woman's Move

The Sensemaker


 

«All unsere Mitarbeiter sind zurzeit besetzt, bitte warten Sie, vielen Dank.»

 

Haben Sie jemals viel zu lange an einem Telefon gewartet? Einer repetitiven Muzak und irritierenden roboterhaften Stimme ausgeliefert, die Ihnen endlos bezeugt, dass ihre Anfrage in Kürze bearbeitet wird?

 

«The Sensemaker» ist eine bürokratische Dystopie. Ein Mix aus Theater und Tanz, hinterfragt dieser Kampf zwischen einer Frau und einem Anrufbeantworter mit rasiermesserscharfem Humor eine Welt, in der Emotionen, Nuanzen und Subtilitäten auf ein Datenset reduziert werden.

 

Seit seiner Entstehung 2018 wurde «The Sensemaker» in acht europäischen über 50 mal performt, fast einstimmig von internationalem Publikum und Kritikern gepriesen und mit vier Awards ausgezeichnet.

 

«Deep and trenchant, but also wonderfully entertaining. It left me feeling deeply affected and pondering everything that I had seen and heard. I hope and trust that ultimately it will leave you feeling as optimistic as I do about the power of art as a force for change.»

Fringe Review

 

«It is a dance show in which the protagonist spends much of the time standing still. It is a piece of mime which can get very noisy indeed. It is both a dream and a nightmare.»

The Peg Review

 


CHF 35 | 20 (Ermässigt)


 

Mit Elsa Couvreur


Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

+41 41 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

 

VORVERKAUF

Kartenverkauf Theater Casino Zug | 041 729 05 05

karten@theatercasino.ch

Mo - Fr 10.00 - 12.30h | 13.30 - 17.00h

 

 

Unterstützt von:

 

© 2020 | Theater im Burgbachkeller