Sa   14.   März  Philosokomik 20h

Peter Spielbauer

dunkHELL

 

Ein Kaffeehausspaziergang vom Stuhl zum Tisch und zurück auf Umwegen.

Tanzende Teller, klingende Tassen und löffelweise abstruse Gedanken.

Unter Verwendung teilweise selbst gemachter physikalischer Gesetze und der Einbeziehung von geplanten Zufällen. Durchaus Bezug nehmend auf soziale Umstände, allerdings mit kaum nachvollziehbaren Lösungsvorschlägen. Im Ergebnis jedoch eine äußerst positive Grundstimmung verbreitend und Lächeln auf die Gesichter zaubernd.

 

»Nutze den Raum am Rand der Verzahnung,

trinke die Milch vor ihrer Verrahmung.

Sprühe vor Geist, auch wenn das Hirn leer ist.

Genieße dein Essen, auch wenn’s nur Verzehr ist.«

 

»Großer, enthusiastischer Applaus, den Spielbauer zurück gibt an Barbara Reimold und das Theaterteam. Denn sie alle haben das dadaistisch absurde, überbordende Strömen dieses besonderen Künstlers zur Freude des Publikums in herzerfrischende Bahnen gelenkt.« (Christa Gebhardt, Süddeutsche Zeitung)

Tickets

Preise:

CHF 40
CHF 30 (Legi)