ab Fr   17.   Januar   Theater   20h

Zuger Spiillüüt

Lysistrate

 

Es ist der Frühling des Jahres 411 vor Christus - seit 20 Jahren führen das mächtige Athen und das ehrgeizige Sparta einen erbarmungslosen Krieg. Die Frauen Athens und Spartas beschliessen, sich den Männern im Bett kategorisch zu verweigern, bis diese den Krieg beenden. Die Krieger werden nach turbulentem Hin und Her weich, aber ob sie ihr Versprechen halten können?

 

Das Stück und seine Thematik sind uralt, aber hochaktuell: Der jüngste Frauenstreik hat gezeigt, wie wichtig es ist, dass die Frauen ihre Stimme erheben - sei es nun für Frieden oder Gleichberechtigung.

 

Die alte griechische Komödie zeichnet sich durch eine deftige und zotige Sprache aus, denn das Publikum des antiken Griechenlands wollte solche Derbheiten im Theater hören. In dieser ungebrochenen Tradition wird die Interpretation der Zuger Spiillüüt aufgeführt.

Tickets ab 4. Dez

Vorstellungen um 20.00 Uhr,

Sonntags um 17.00 Uhr

 

Januar

Fr 17. | Sa 18.So 19.Do 23. 

Fr 24.Sa 25.So 26. 

Mi 29.Do 30.Fr 31.  

 

Februar

Sa 1. | So 2. | Mi 5. | Do 6. 

Fr 7.  Sa 8. | So 9. | Do 13. 

Fr 14.Sa 15.


Preise:

CHF 35
CHF 24 (Legi)



Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

+41 41 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

Unterstützt von: