Do   5.   Dezember   Theater   20h

Du sollst nicht lieben

Musikalische Komödie von Georg Kreisler

 

Lothar, ein promovierter Herr, dessen Lack langsam abblättert, versucht sein Glück bei der wesentlich jüngeren Sonja. Sie ist zwar hübsch und attraktiv aber leider weitgehend nur auf der Suche nach einem Vater für ihren Sohn. Aber nicht nur die erste Liebesnacht verläuft bereits ganz anders als erwartet: Bindungsängste verbunden mit falschen Vorstellungen führen zu Distanz und Spannungen und die Einstellung zur Ehe verändert sich bei beiden drastisch. Der gesunde Pragmatismus siegt – beide akzeptieren den bequemen Weg zusammen der sehr schnell dornig wird. Lothars blonde Sekretärin mischt das Ganze auf und auch Sonja revanchiert sich nach Kräften...

 

Die Komödie demonstriert den Lebensweg eines Paares, vom ersten Kennenlernen bis zum letzten vergifteten Spaziergang im Altersheim, wo Lothar seine fatal-ironischen Kommentare aus dem Rollstuhl heraus gibt. In einer bitter-süssen Nicht-Romanze werden die schönsten Liebesthemen der klassischen Musik von Bach, Beethoven, Rossini, Mascagni und weiteren Komponisten mit Kreisler-Texten ironisch variiert.

Preise:

CHF 33
CHF 20 (Legi)


Mit Mike Baader, Michaela Gurten, Jean-Jacques Schmid


Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

+41 41 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

Unterstützt von: