Mi   4.   Dezember   Kriminalkomödie   20h

Abendstunde im Spätherbst

Eine utopische Kriminalkomödie von Friedrich Dürrenmatt

 

Maximilian Korbes erhält Besuch von Herrn Fürchtegott Hofer. Nach einigen Einleitungen und mehreren Missverständnissen – Hofer wird zweimal fast rausgeworfen – kommt dieser zum Kern seines Anliegens: Er hat nach seiner Pensionierung begonnen als Detektiv, spezialisiert auf Literatur, Korbes’ Werke auf ihren kriminalistischen Inhalt zu untersuchen. Dabei findet er für alle 22 Romane einen wahren Hintergrund, er bemerkt dass Korbes alle seine Mörder unerkannt entkommen lässt und dass sich diese Mörder ausgesprochen ähnlich sind. Die Beschreibung der Mörder durch Hofer passt haargenau auf die anfängliche Beschreibung Korbes’ durch sich selbst. Schließlich sagt Hofer dem Schriftsteller auf den Kopf zu, dass er jeden dieser Morde selbst begangen hat. Es beginnt eine geniale Selbstverteidigung... bis hin zur schlimmsten aller möglichen Wendungen! 

Preise:

CHF 33
CHF 20 (Legi)


Mit Wilfried Gronau, Kaspar Lüscher