Do   12.   Dezember   Theater   20h

Volker Ranisch

Ein literarisches Porträt des Dichters Theodor Fontane

 

In seinem fast achtzigjährigen Leben hat Theodor Fontane so manches erlebt. Daran

knüpfen sich die unterschiedlichsten Erinnerungen. Der Bogen spannt sich von Briefen an seine Frau Emilie über Reiseberichte, den berühmten Wanderungen durch die Mark Brandenburg bis hin zu den Balladen und zu «Effi Briest». 

 

In diesem Künstlerportrait wird es also sowohl um Fontanes Werke gehen als auch

um den Menschen, der sich hinter diesem großartigen Dichter verbirgt. Dass Fontane mit einer kräftigen Portion Mutterwitz und dem dazugehörigen Humor ausgestattet war, ist hinlänglich bekannt. Daher verspricht es eine recht amüsante und vergnügliche Angelegenheit zu werden, Fontane als Mensch näher unter die Lupe zu nehmen.

 

«Die Kunst besteht bekanntlich darin mit gerade so viel Dampf zu fahren, wie da ist.»

 

Der Schauspieler Volker Ranisch wird seinem Publikum die Gelegenheit bieten, ganz

andere Seiten des «Sonntagsdichters» zu entdecken. Dabei kommen natürlich auch seine Frau Emilie, Schriftstellerkollegen und andere Zeitgenossen zu Wort. Und selbstverständliche treffen wir auch auf einige Perlen seines dichterischen Schaffens. In vier Kapiteln durchaus heiterer Art wird das Leben eines Mannes skizziert, der von sich behauptet lieber «Lausedichter» als für «Bibber und Klimbim» zu sein.

 

Erleben Sie den Schauspieler Volker Ranisch, der unter anderem aus dem «ARD-Tatort», «Derrick» und «Der Alte» bekannt ist, live auf der Bühne.

Preise:

CHF 33
CHF 20 (Legi)


Theater im Burgbachkeller | St.-Oswalds-Gasse 3 | 6300 Zug

+41 41 711 96 30 | info@burgbachkeller.ch

Unterstützt von: